Käsehersteller hebt Preisauszeichnung auf ein neues Level

Norseland war auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, Teile der Produktion zu automatisieren und die Belegschaft zu entlasten. Das WPL-A-System erwies sich als perfekte Lösung für die Preisauszeichnung: Mit ihm wurde sie effizienter und genauer.

Die wichtigsten Fakten

Der Käsehersteller Norseland wollte einige Prozesse automatisieren, um Effizienz und Leistung zu steigern. Mit den Preisauszeichnungslösungen von Minebea Intec wurde nicht nur diese Aufgabe erfüllt, sondern auch die Sicherheit am Arbeitsplatz erhöht und einer künftigen Automatisierung der Weg bereitet.

Anwendung & Produkte

Im Werk von Norseland Ltd kommen über 30 Produkte von Minebea Intec zum Einsatz. Zuletzt wurden die Systeme WPL-A und WPL-S zur Automatisierung von Teilen der Produktion angeschafft.

Vorteile für den Kunden

Mit dem WPL-A und dem WPL-S konnten folgende Vorteile erzielt werden:

  • Höhere Genauigkeit und Effizienz bei der Preisauszeichnung
  • Senkung der Gesamtproduktionskosten
  • Höhere Sicherheit am Arbeitsplatz

„Das WPL-A-System hat unsere Preisauszeichnung durch die Automatisierung revolutioniert. So haben wir am Ende ein viel runderes Produkt, ohne auf Arbeitskräfte angewiesen zu sein, an denen es in unserem Einzugsgebiet mangelt.“

Tony Helyar

Continuous Improvement & Capital Projects Manager, Norseland

Das Angebot von Norseland ist äußerst vielseitig und umfasst Käse für jeden Anlass: von Scheiben über große Blöcke bis hin zu Snackportionen. Die Grundlage für die breite Produktpalette des Unternehmens bildet eine Vielzahl von Geräten zur Fertigung von Produkten für seine Kunden.

Minebea Intec beliefert Norseland seit 2007. In dieser Zeit hat sich die Beziehung der beiden Unternehmen immer weiter gefestigt. Derzeit kommen fast 30 Produkte von Minebea Intec für verschiedene Anwendungen in der Produktion zum Einsatz. Zuletzt wurden die Preisauszeichnungssysteme WPL-A und WPL-S angeschafft.

Neue Preisauszeichnungssysteme waren erforderlich geworden, um den Prozess zu automatisieren sowie die Effizienz und die Genauigkeit zu erhöhen. Auch ein Mangel an Arbeitskräften im Einzugsgebiet spielte eine Rolle. Minebea Intec wurde u. a. wegen der Langlebigkeit und der Hygieniestandards seiner Produkte, des Kundendiensts und der Möglichkeit der Anpassung der Produkte an die Anforderungen des Unternehmens als bevorzugter Lieferant ausgewählt.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, wurde das WPL-A-System entsprechend den von Norseland benötigten Etikettengrößen gefertigt und das WPL-S-System an die bestehende Produktionslinie angepasst. Mit dem WPL-A-System konnten zudem bei Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die vorher 1,5 kg schwere Käseportionen heben mussten, in erheblichem Maß Verletzungen durch wiederholte Belastung reduziert werden.

Die neuen Systeme ergänzen die vorhandenen 16 Kontrollwaagen der Reihen Synus und CoSynus, die am Ende der Fertigungslinien für die gesetzliche Gewichtskontrolle und Metalldetektion eingesetzt werden. Mithilfe von platzsparenden Kontrollwaagen der Reihen EWK und Flexus werden die Größe der Portionen und die Aufteilung in kleinere Portionen gesteuert.

Zudem kommen sechs Vistus-Metalldetektoren und zwei Combics-Waagen zur gesetzlich vorgeschriebenen Stichprobenkontrolle sowie ein SPC@Enterprise Softwarepaket für die Generierung von Echtzeitberichten über die Verarbeitung im Werk zum Einsatz.



Kontaktieren Sie uns

Unser Sales Support Team