Drucklast-Wägezellen von 30 kg bis 10 t. Speziell für den Einsatz in Behälterwaagen und einfachen Dosiersystemen. Einsetzbar in Ex-Zone 1, 2, 20, 21, 22 und FM DIV 1.

  • Geringe Systemhöhe dank kompakter Bauform
  • Wägezellen-Lastbereich von 30 kg bis 300 kg
  • Fehlerklasse: 0,05 %
  • Extrem großer Temperaturbereich
  • Zugehörige Einbausätze

Die Wägezellen der Baureihe PR 6211 sind speziell für die Verwiegung von Silos und Prozessbehältern konzipiert. Ihr einzigartiges Konstruktionsprinzip ermöglicht eine besonders kompakte Bauform und damit den Einsatz auch unter beengten Platzverhältnissen. Mit den FlexLock-Einbausätzen werden Bewegungen, die durch mechanische oder thermische Kontraktion oder Expansion des Behälters bzw. der Auflagerkonstruktion entstehen, ausgleichen.

Besonderes Konstruktionsmerkmal einiger Modelle ist die Dünnfilmtechnologie (Sputter-Technologie). Diese ermöglicht es eine Gebrauchstemperatur von bis zu 180°C zu erreichen. Die kleine Bauform verfügt zusätzlich über eine integrierte Überlastsicherung von 500kg absolut.

Zugehörige Einbausätze:
- Einbausätze mit oder ohne Fesselung PR 6011
- Einbausätze mit oder ohne Fesselung und weiteren Funktionen PR 6012
Broschüre
Datenblatt

Ähnliche Produkte