Fehlerhafte Abfüllungen vermeiden - Zeit zum ROI verkürzen

Viele Kunden finden sich in einem globalen Wettbewerbsmarkt wieder. Der durch die Globalisierung immer stärker steigende Kostendruck zwingt zu immer mehr Effizienzsteigerung in der Produktion. Wenn bei der Produktherstellung Füll-, Portionier oder Schneideprozesse zum Einsatz kommen, können diese Prozesse mit Hilfe vollautomatischer Tendenzregler oft optimiert werden. Bei den immer weiter steigenden Produktions-Durchsatzleistungen führen bereits vermeintlich geringste, hierdurch erwirkte, Gewichtskorrekturen pro Produkt zu enormen Einsparungen.

Während eine Überfüllung sich durch unnötigen Materialverlust auszeichnet, ist das Gegenteil ebenso negativ für die Produktion: Eine Unterfüllung während der Produktion kann teure Rückrufaktionen nach sich ziehen und damit die Marke nachhaltig schädigen. Um dies zu vermeiden, nehmen viele Produzenten oft eine unnötige Überfüllung in Kauf, die zusätzlich Kosten verursacht. Mit der Tendenzregler-Funktion stellt Minebea Intec sicher, dass die Abfüllmenge exakt stimmt – und durch die gestiegene Effizienz wird der Return of Invest früher erreicht.

Jetzt ROI berechnen!

Effizienz erhöhen durch den Einsatz der Tendenzregelung

Die Tendenzregelung ist eine Funktion für nahezu alle dynamischen Kontrollwaagen im Portfolio von Minebea Intec.  Durch dieses Feature kommuniziert die Kontrollwaage mit der Abfüllmaschine und nimmt auf Basis des tatsächlichen Produktgewichtes Anpassungen im laufenden Betrieb vor, um Schwankungen der Füllmenge auszugleichen. Dadurch wird die Effizienz der Abfüllmaschine erhöht, unnötige Überfüllung und Ausschuss verhindert und dadurch der Return on Investment (ROI) verkürzt.

Präzision bei der Abfüllung garantiert durch smartes Feedback

Die Feedbackfunktion überprüft die Präzision der Abfüllmaschine anhand zuvor festgelegter Parameter. Das durchschnittliche Gewicht einer definierten Menge an Verpackungen wird mit dem zu erreichenden Zielwert abgeglichen und als Tendenz erfasst. Auf Basis dieser Messung wird die Abfüllmenge nach oben oder unten korrigiert.

Vorteile von Trend Control

  • Identifizierung von Schwankungen der Abfüllmenge

  • Zeitnahe und automatische Anpassung der Abfüllmaschine

  • Reduzierung von Überfüllung und von Ausschuss

  • Verringern Sie Überfüllungskosten

  • Kostenoptimierte, effizientere Produktion
  • Genaue Erfüllung gesetzlicher Vorgaben

  • Schnittstelle zu Abfüllanlagen nachrüstbar

  • Optimieren Sie Abläufe und Arbeitszeiten

  • Technischer Support über den Lebenszyklus

  • Sicherung der Qualität durch ideale Abfüllmengen

Neue Optimierungspotenziale für viele Industriebereiche

Die Option Tendenzregler fokussiert auf alle Kunden in nahezu allen Branchen, die Abfüll-, Portionier- oder Schneidemaschinen einsetzen. Voraussetzung für den Einsatz eines Tendenzreglers ist, dass diese Maschinen extern steuerbar sind, also über geeignete Eingänge für Stellsignale verfügen. Die Kontrollwaagen-Option Tendenzregler enthält Software sowie physikalische Ausgänge und hat die Aufgabe, die einer Kontrollwaage vorgeschalteten Maschine über entsprechende Stellsignale so zu steuern, dass der als Sollgewicht definierte Gewichtswert möglichst genau erreicht und konstant gehalten wird. Zu diesem Zweck werden die Wägeergebnisse entsprechend ausgewertet. Als Ergebnis der Auswertung wird ein Stellsignal (Stellgröße) ausgegeben, das der Verstellung der Füll-, Portionier oder Schneidemaschine dient.

Aber nicht nur der Durchsatz der Produktion spielt hier eine wichtige Rolle, je höher der Rohstoffwert ist, desto schneller zahlen sich Investitionen in hochwertige Kontrollwaagen, die mit Tendenzregleroption ausgestattet sind, zurück. Eine entscheidende Vorraussetzung für den erfolgreichen Einsatz eines Tendenzreglers ist, dass das Messinstrument (hier Kontrollwaage) hochgenaue Ist-Werte (Gewichtswerte) liefert, möglichst wenig (Temperatur-) Drift zeigt und Nullpunktstabil ist.

Weiterführend empfiehlt sich der Einsatz einer Software, um die statistische Prozesskontrolle sicherzustellen: Hierfür bietet Minebea Intec mit SPC@Enterprise eine ideale Option: Die Software SPC@Enterprise kombiniert für eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme die klassische Füllmengenkontrolle mit dynamischer Prozesskontrolle und unterstützt damit effizient das Qualitätsmanagement Ihrer Produktion.