Besonders hochwertige Zugkraft-Wägezelle von 60 kg bis 5 t. Speziell entwickelt für den Einsatz in Behälterwaagen und einfachen Dosiersystemen.

  • Für hängende Behälterwaagen
  • Wägezellen-Lastbereich von 60 kg bis 5 t
  • Fehlerklasse: 0,03 %–0,025 %
  • Zugehöriger Einbausatz: MP 96

Die Wägezellen der Baureihe MP76 sind speziell für die Verwiegung von kleinen und mittleren Prozessbehältern und für das Dosieren konzipiert. Durch die hängende Montage des Behälters können Bewegungen, die durch mechanische oder thermische Kontraktion oder Expansion des Behälters bzw. der Auflagerkonstruktion entstehen, ausgeglichen werden.

Besonderes Konstruktionsmerkmal ist die kompakte Bauform bei höchster Genauigkeitsklasse bis C3. Dabei zeichnet sich diese Baureihe neben der hohen Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit vor allem durch eine unerreichte Zuverlässigkeit, Robustheit und Stabilität aus, die einen jahrelangen störungsfreien Betrieb ohne jegliche Nachjustage ermöglicht. Der dazu gehörigen Einbausatz sorgt für eine stets optimale Krafteinleitung in den Sensor und minimiert so den Einfluss auf die Messgenauigkeit bei gleichzeitig sehr hoher Reproduzierbarkeit und perfekter Linearität.

Durch eine spezielle Dehnungsmessstreifentechnik ergibt sich eine besonders hohe Auflösung und Linearität. Die hermetisch dichte Kapselung in Verbindung mit dem Spezialkabel aus TPE erlaubt den Einsatz auch unter extremen Betriebsbedingungen im rauen Produktionsumfeld. Durch die „Matched Output“- Technologie ist es möglich eine beschädigte Wägezelle auszutauschen, ohne dass eine neue Kalibrierung notwendig wird. Dies spart enorm Zeit bei der Inbetriebnahme. Als Option sind Wägezellen dieser Baureihe auch als Ex-Version für den Einsatz in eigensicheren Kreisen erhältlich.

Broschüre