Die PR 6202 ist die weltweit erste Wägezelle, die stringent nach den Konstruktionsprinzipien für hygienisches Design gemäß der Anforderungen der European Hygienic Engineering Design Group (EHEDG) entwickelt wurde.

  • Bewährtes Pendelprinzip
  • Kein Eckenabgleich erforderlich durch optimiertes Ausgangssignal
  • Komplett aus rostfreiem Edelstahl
  • Extrem großer Gebrauchstemperaturbereich
  • Hohe Überlastfähigkeit
  • Unempfindlich gegen Vibrationen
  • Hermetisch verschweißt, IP68 (1,5 m Wassertiefe/10.000 Std.), IP69k
  • Auch als Ex-Version verfügbar (PR 6202/..E)
  • Eichfähig (gemäß OIML R60)

Die Wägezelle der Baureihe PR6202 wurde besonders für die hohen Ansprüche in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemie-Industrie entwickelt. Sie ist komplett aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und wurde speziell für die Ausrüstung von Prozeßbehältern konzipiert. Sämtliche horizontale Flächen sind geneigt. Spalten und Hinterschneidungen wurden konsequent vermieden. Die Materialwahl und die Oberflächengüte orientieren sich ebenfalls konsequent an den international geprüften Normen und Vorgaben. Ihr einzigartiges Konstruktionsprinzip ermöglicht es, in Verbindung mit den speziell auf den Einsatzbereich abgestimmten Einbausätzen, Bewegungen, die durch mechanische oder thermische Kontraktion oder Expansion des Behälters bzw. der Auflagerkonstruktion entstehen, auszugleichen. Bei gleichbleibend hoher Genauigkeit.

Broschüre
Datenblatt